Sonntag, 8. November 2009

Besuch....

hatten wir am Wochenende. Es kamen: Anja, Kirsten, Emma, Carolin und Vanessa. Ein paar, die nicht kommen konnten, haben wir schmerzlich vermisst. Aber es gibt sicher wieder mal ein Treffen.
Bilder vom Samstag könnt ihr teilweise bei den anderen sehen. Ich habs nicht geschafft, gestern auch nur ein Foto zu machen. Deshalb sind auf meinen Fotos nur die zu sehen, die über Nacht geblieben sind. Uns so sah das heute morgen, am Sonntag, nach dem Frühstück aus. Wir "Basteltanten" waren fleissig. Es wurde gefilzt.
Alle machten mit!!!

Kinderwerke: Das Herztäschchen hat Franzi für mich gefilzt und das grüne Blumentäschchen hat Vroni sich befilzt und auch selbst zusammengenäht. Es gab noch viel mehr schöne Werke, leider habe ich keine Fotos.
Zwischendurch wurden alte Freundschaften auf dem Ofen erneuert....

...und neue Freundschaften wurden geschlossen...mein Sohn Dominik, der ganz verliebt ins Amselchen ist (wer ist das nicht?).

So und jetzt muss ich zugeben, ich bin etwas neidisch auf Franzi und Vanessa. Die sind nämlich schon fertig mit ihren Stulpen. Meine sind erst angefangen.


Wir haben nach dem FILZ! Stulpen E-Book von Anja die Stulpen gefilz. Wie ihr seht, kinderleicht, sogar Franzi mit ihren 9 Jahren hat sie komplett alleine gemacht.
Keine Wasserpritschelei, das macht die Waschmaschine für uns.

Hier seht ihr die vorbereiteten Stulpen vor der Waschmaschine. Alles mit der Nadel so angefilzt, dass es hält. Jetzt mit vielen Duplosteinen in die Waschmaschine. Genaueres und alle Tips und Tricks, auch zu den Materialien stehen ja im E-Book.

Franzi hat sich ihre Vorlagen etwas zu groß gemacht, ist aber auch kein Problem. Die Stulpen in heisses Wasser tauchen, in ein Handtuch einrollen und etwas rollen (walken). Aber nur ein wenig und sehr vorsichtig. Ausrollen probieren und so lange weitermachen, bis sie passen. In beide Richtungen einrollen, auch in die Längsrichtung. Vor allem auch, wenn sie wie hier bei Franzi etwas zu weit sind.

Heute Abend waren sie auf dem Ofen schon getrocknet. Hier noch Franzis fertige Stulpen. Sie ist mächtig stolz darauf.
Trotz einiger kranker Kinder (auch Franzi hat jetzt Fieber) war das ein so schönes Wochenende. Verschiedene Leute, von 0 bis fast 50 (ich bin die Oma) die sich nur übers Bloggen gefunden haben. Ich freue mich schon aufs nächste mal.


Kommentare:

  1. Mei, schaut das gemütlich aus!

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Oh menno... ich wär so gerne länger geblieben.... das sieht so gemütlich aus.. und die Ergebnisse genial... dann noch gute Besserung an Franzi... und schau mal bei mir vorbei im Blog :-)
    vlg
    emma

    AntwortenLöschen
  3. Räusper, so wie Dein Sohn mit der Amsel turtelt ;) will der vielleicht auch eines.

    Die Stulpen sind spitze, da wäre ich gerne mit bei gewesen

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  4. Ihr seid aber sehr fleißig gewesen und nach einer Menge Spaß sieht es auch aus.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. ach war das ein schönes wochenende. das sieht man richtig!
    die stulpen als endergebnis sind jedenfalls unheimlich toll geworden.
    glg eva

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin