Freitag, 27. August 2010

Taschengeschenke

Zum 40igsten für meine Schwägerin gibt es eine Wollfilztasche für Noten. In der Tasche hat auch ein großer Ordner Platz.

Auch den Namen der zukünftigen Besitzerin habe ich untergebracht.

Für mein Enkelkind eine Kindergartentasche. Die hat sich mein Sohn Dominik bei mir bestellt.
Mein Sohn wird hoffentlich heute Nachmittag endlich seine Tochter (4 Jahre) wieder sehen können. Obwohl er sie einige Monate im ersten Jahr alleine erzogen hat, wurde der Kontakt von der Mutter über Jahre verhindert. Aber jetzt droht ihr Bußgeld und ich hoffe, wenigstens das überzeugt sie. Da gibt es einen Vater (meinen Sohn), der sich um seine Tochter kümmern will und die Mutter (jetzt verheiratet) lässt ihn nicht. Sie haben auf dem Papier gemeinsames Sorgerecht, obwohl die Mutter das alleinige Sorgerecht vor Gericht durchsetzen wollte. Der Richter hat aber ganz anders entschieden, sah gar keinen Grund, bei einem Vater der ja will  und hat ihr jede Menge Auflagen gemacht. Leider ist die Realität aber immer sehr weit weg von der Theorie. 
Ich hoffe nicht, das die Kleine heute zufällig ganz schnell erkrankt.....Mein Sohn fährt fast 200 km einfach für das 1/2 stündige Treffen. Ich wünsche ihm so sehr, das das heute klappt. Vielleicht helfen noch ein paar gedrückte Daumen?
Edit: 
Gerade hat mich mein glücklicher Sohn angerufen, das Treffen hat suuper geklappt. Danke fürs Daumendrücken und die mitfühlenden Worte. Wenn er gleich hierherkommt, werde ich ihn eure Kommentare lesen lassen.
Die Kleine hat sich im übrigen sehr über die Tasche gefreut. Er hat Mutter und seine Tochter noch auf der Straße gesehen, während wir telefonierten und seine Kleine trug voller Stolz die Tasche. 
Und so wie es aussieht, dauert es nicht allzulange, bis er seine Tochter, mein Enkelkind, alleine sehen darf und somit auch meine Familie und ich.  Ich freue mich.

Kommentare:

  1. Beide Taschen sind wunderschön!

    Liebe Grüße
    Karin
    P.S.: Meine Daumen drücken ganz fest mit!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Renate , ich wußte ja gar nicht , dass du schon Oma bist ?!!!
    Ich drücke Dominik gaaaanz fest die Daumen für das heutige Treffen !
    Väter , die sich wirklich kümmern wollen, haben im wahren Leben leider immer schlechte Karten .Andersherum finden sie auch immer zuoft Schleichwege drumherumzukommen .
    Also bitte mehr davon wie deinen Sohn !
    Ich wünsche euch alles Gute !
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Die Taschen sind wirklich beide sehr schön!

    Es ist wirklich unmöglich, wenn Eltern(teile) ihre Differenzen auf Kosten der Kinder austragen! Ich drücke Deinem Sohn auch ganz fest die Daumen - andere Mütter wären froh, wenn sich der Vater kümmern würde... Das wird schon klappen, wenn hier noch ein paar mitdrücken :-)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,

    auch wenn wir schon drüber gesprochen haben, ich wünsche Dominik heute von Herzen ganz viel Glück und das es nach so langer Zeit endlich klappt!!! VIEL GLÜCK!!!

    Viele liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. liebe renate
    die taschen sind wunderschön gelungen, die erste sehr edel, die zweite zauberhaft! was für eine traurige geschichte! ich helfe gern mit beim daumen drücken und hoffe sehr, dass das treffen klappt!!! herzlich, daniela

    AntwortenLöschen
  6. Ich drücke deinem Sohn gaaaaaaanz feste die Daumen! Sowas geht ja gar nicht, dass man einem Vater sein Kind verwehrt...oder dem Kind sein Vater. Ich finde sowas echt traurig!

    Was die Taschen angeht; Die sind sooooo schön!! Ich hab mich gleich in die Filztasche verliebt! :o)

    viele liebe Grüße,
    Babs

    AntwortenLöschen
  7. die Daumen sind ja sowas von gedrückt.

    Ich finde so etwas einfach abscheulich. Jedes Kind hat eine Mutter und vor allen Dingen auch einen Vater. Mir fehlen, wenn ich sowas leser immer die Worte.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. ....so eine bezaubernd schöne Tasche und ich drücke deinem Sohn beide Daumen soooo fest es geht...schade da ist schon ein Papa der wirklich will und es wird ihm so schwer gemacht:(

    Die Filztasche ist aber auch Wundervoll geworden!!!

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  9. Beide Daumen drücke ich! Und wenn es klappt, hoffe ich, dass Dein Sohn eine wunderschöne 1/2 Stunde mit seinem Kind hat.
    Deine Taschen sehen super aus. Von der Filztasche bin ich ganz begeistert.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate..drück D. ganz fest von mir...und ich hoffe, dass alles gut geht..die Tasche ist ein Traum..hoffentlich darf sie sie auch behalten..ich kenne da Fälle, da wird alles sofort entsorgt was vom Vater#s Familie kommt...traurig..aber vielleicht hat ja die Mutter ein bisschen Verstand und freut sich über einen Vater der wirklich sich einbringen will..D. ist bestimmt der Weltbeste Papa überhaupt..und ich wünsche ihm bei diesem Weg alles nur erdenktlich Gute...sei ganz fest gedrückt..lg emma

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Renate ich drücke ganz dolle die Daumen unnd hoffe das es besser wird. Ich verstehe nicht wie manche Leute so blöd sein können wie kann man einen Kind den Papa vorendhalten ganz egal was zwischen den Eltern ist oder nicht.

    Die Taschen sind malwieder super geworden besonders die erste hat es mir angetan.
    Liebe Grüße meld Dich malwieder
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate,

    mein Daumen tut schon weh *grins*, wünsche Deinem Sohn vieeeeel Glück, hoffe, es klappt.

    Die Tasche ist toll, was auch sonst??? *grins*

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Ich hoffe und wünsche, dass dieses Treffen statt findet und D. endlich ein bißchen Vater sein kann! So eine liebevoll ausgesuchte Tasche macht den Anfang vielleicht ein bißchen leichter!

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. huhu Renate, die Tasche für Deine Enkelin ist sooooo zauberhaft geworden ich hoffe sehr für de Dominik, dass sich alles zum guten wendet denn fürs Kindchen ist und gibt es nichts Wichtigeres als den Kontakt zum leiblichen Vater....

    hoffentlich hat die Mutter endlich ein Einsehen...meine Daumen sind feste gedrückt...glg Jaike

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Renate,

    ich drück deinem Sohn auf jeden Fall ganz doll die Daumen! Solche Sorgerechtsgeschichten sind super ärgerlich. Ich kann das in so vielen Fällen gar nicht nachvollziehen, warum sich die Mütter so quer stellen! Mein Großer hat einen regen und ganz tollen Kontakt zu seinem Vater und auch wir verstehen uns noch prima. Bei meinem Mann, der auch ein Kind aus einer früheren Beziehung hat, ist es das genaue Gegenteil und das obwohl die beiden nur eine Ortschaft weiter wohnen...versteh einer die Welt!
    Die Tasche wird deiner Enkelin auf jeden Fall super, supergut gefallen!
    Und die Tasche für deine Schwägerin ist ja wohl der Hammer, sowas Schönes...ich würde auch gerne Frieda heissen! :-)

    ganz liebe GRüße Melanie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Renate,
    meine Daumen für das Treffen sind gedrückt!!! Sorgerechtsstreit kennen wir life aus der entfernteren Familie und Freundeskreis und es tut mir immer weh, wenn so etwas auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird...

    Die Notentasche ist ja ein Traum!!!!!!! Wenn Du so etwas auch als Auftrag nähen würdest, darfst Du Dich gern bei mir melden!

    GLG, Karen (die oft nur durchhuscht und einfach öfter mal ein paar Worte hinterlassen sollte ;-))

    AntwortenLöschen
  17. Superschöne Taschen! Und dass eine Mutter, vielleicht aus gekränktem Stolz, ihrer Tochter den Vater vorenthalten will, das ist das Allerletzte. Egal was war oder ist, ein Kind hat das Recht den Vater REGELMÄSSIG zu sehen. Ich weiß wovon ich rede, habe selbst drei Kids deren Vater sie aber nicht öfter als einmal monatlich sehen möchte, angeblich ist ihm die Fahrt (100km) zu teuer, andererseits hat er für alles Geld. Traurig, aber so langsam blicken die Kinder da durch. Ich drücke die Daumen dass er seine Tochter bald viel öfter sehen kann, und länger und ich hoffe dass die Gerichte auch irgendwann mal ihre Urteile konsequent durchsetzen, in dem was wir haben steht leider auch etwas ganz anderes als das was nun Fakt ist.

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  18. Ach Renate...Domenik bekommt meine beiden Daumen...ich denk ganz fest an Euch! Du hattest ja schon davon erzählt und es beschäftigt mich echt, D. ist so ein feiner Kerl, da könnte sich manch ein Vater ne Scheibe abschneiden und das hat er echt nicht verdient...noch viel weniger die Kleine. Die Mutter sollte sich doch wirklich auch mal klar machen, was sie ihrer Tochter da antut! Eigene Verletzung und Eitelkeiten auf dem Rücken der Kinder austragen, das geht gar nicht! Und schließlich hat man sich mal so gemocht, daß ein Kind draus entstanden ist...wenn sich die Wege dann trennen, braucht man ja keine dicken Freunde sein, aber man sollte wenigstens so reif sein, vernünftig das Nötigste miteinander zu reden und zu regeln.

    Ich drück Euch alle!
    Simone

    AntwortenLöschen
  19. schön zu lesen, das es geklappt hat ... es ist so sch.... einem Vater der sich kümmern will, sein Kind vorzuenthalten. Ein Kind braucht beide Elternteile. Ich wünsche euch, das es bald wieder alles in normalen Bahnen läuft und ihr als Familie auch eure Enkelin/Tochter aufwachsen sehen dürft ...

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  20. Hallo hier Dominik An den Tasten... möchte mich ganz ganz feste Bedanken für eure Unterstützung und so wie das heute gelaufen ist hat es wohl mehr als geholfen... lange 3 1/2 Jahre haben ein Ende... einer der glücklichsten Tage in meinem Leben.. und Sie ist so Hübsch.. naja ich werde sehen ob ich ein Foto auftreibe damit ihr auch mal seht wofür ihr so feste gedrückt habt..

    Also nochmal vielen vielen Dank... puh..

    achja Emma drück dich auch bis Morgen

    Liebe Grüße Dominik

    AntwortenLöschen
  21. Oh Renate oder Dominik, jetzt hab ich aber Gänsehaut bekommen. Freue mich soooo sehr für Euch!

    LG,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  22. ach man, das ist doch immer doof sowas.die einen wollen sich drum kümmern und dürfen nicht, die anderen dürfen sich drum kümmern und machen es nicht. zweiteres ist bei mir der fall.

    aber ist doch schön zu hören/sehen das es geklappt hat. ich wünsche für euch das es in zukunft leichter und besser wird für ihn und auch für euch großeltern.


    lg patti

    AntwortenLöschen
  23. da, vor lauterlauter hab ich es vergessen.
    die taschen sind beide wunderschön geworden.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja ein Alptraum, wenn man als Oma sein Enkelkind nicht sehen darf......Und Dein armer Sohn, freut mich, dass es nun geklappt hat! Klasse Taschen, dass die gut ankommen ist doch klar!
    Ich drück weiter die Daumen, dass der Mutter vom Kind das Gehirn klar werde!;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Ganz herzlich und fest möcht ich für euch die Daumen drücken. Es ist ja schon prima, dass das erste Treffen gut verlaufen ist.
    Damit es auch so weitergeht, sogar beide Daumen. Schade, dass es auch Mamas gibt, die so wenig Interesse daran haben, dass das Kind seine ganze Familie, eben auch die des Vaters kennt und Zeit verbringt.
    Viel Durchhaltekraft wünsch ich deinem Sohn und natürlich ein baldiges Wiedersehen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Hej, das find ich so klasse! Ich freu mich ehrlich für Euch!

    Liebe Grüße nochmal
    Simone

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    da eine ganz liebe Freundin Geigerin ist, wüßte ich gern, ob das Stickmuster der ersten - wunderschönen!! - Tasche ein gekauftes oder selbst gemachtes ist.
    Danke!!
    friderun

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Renate,

    ich freue mich soo für Deinen Sohn und Euch. Ich habe beruflich leider immer wieder mit den umgekehrten Fällen zu tun - dass der Vater das Interesse verloren hat und oft auch die Mutter! Schön, dass es auch anders geht. Ich finde, ein Kind hat immer ein Recht auf seine beiden Eltern - auch wenn es nach einer Trennung für beide Seiten sehr schwierig wird. Viel Glück bei den weiteren Besuchen und neuem kennenlernen Eurer Tochter /Enkeltochter!

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  29. ...die FriedaTasche gefällt mir besonders gut

    allerliebste Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin