Sonntag, 17. April 2011

In unserem Garten....

...hängt das Freestyleprojekt meiner 16jährigen Tochter Lisa. Die Leute bleiben tatsächlich stehen um die riesige Fahne zu bewundern. Wir wohnen an einer kleinen Straße, die beliebt ist bei Fahrradausflüglern und Inlineskaterfahrern. (Im Hintergrund der blühende Kirschbaum)

Über die Entstehung der Fahne und das Dankeschön an die Stoffspenderinnen könnt ihr auf Lisas Blog

La creatividad a medianoche

 lesen (ja,Lisa liebt Spanisch).
Und sollte jemand auf der Ostermontagsdemonstration in Günzburg sein, wisst ihr, wenn ihr unsere gesamte Familie treffen wollt, wonach ihr Ausschau halten müsst. Ich würde mich freuen, den einen oder anderen dort zu treffen.

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden. Da sind unsere Fahnen an fast jeder Ecke ja schon fast langweilig:-)

    gruß, sandra
    aus dem Hexenkessel ^^

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden. Ich schätze mal du meins Ostermontag und nicht Rosenmontag. :-)
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja wirklich total super geworden!
    Leider haben wir Ostermontag noch familiäre Pflichten - von uns ist das ja auch keine 90 km weg...
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Ist die Klasse geworden!!!
    Ostermontag sind wir dann im Norden wieder unterwegs. ;o)

    Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Die Fahne ist ja echt klasse geworden. Da hat sich sich wirklich Mühe gegeben. Sehr Aussagekräftig.

    LG
    Nessi

    AntwortenLöschen
  6. Ist echt klasse geworden, wo habt ihr denn so viel Gelb gefunden?

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin