Freitag, 10. Juni 2011

Die jungen Selbermacher

Da ich wegen meines entzündeten Zeckenbisses und der Folgen für meine MS immer noch nicht so fit bin, heute mal nichts genähtes. Ich findes es ganz toll, dass ich, wenn ich doch mal länger nichts poste, besorgte Nachfragen und Anrufe bekomme.Danke!!!  Es geht aufwärts und ich habe auch schon wieder genäht.  Leider nichts, was ich schon zeigen kann.

Ich will aber mal ein paar Worte über die vielen Kinder und Jugendlichen verlieren, die wieder anfangen  mit Selbermachen. Kochen, Backen, Nähen, Basteln und vieles mehr. Es bewegt sich etwas. Selbermachen ist wieder "in". Dabei werden die Kinder in den Schulen kaum noch in Werken, Textilem Gestalten und Kochen unterrichtet.
Es gibt inzwischen  auch einige Kinderblogs. Ich habe in meiner Sidebar mal eine eigene Rubrik angelegt. Ich bin aber noch am Sammeln.
2 neue 11-jährige  Bloggerinnen sind Pauli mit ihrem Blog Mina Paulina, die Tochter von Heidi (Herijopatife) und Linda mit ihrem Blog "Meine kunterbunte Welt", die Tochter von Beate (Beates bunter Blog). Besucht sie doch mal.

Hier findet ihr noch eine Selbermacherseite mit vielen Ideen und Anleitungen.
 
Im Gymnasium Schrobenhausen, das meine 2 älteren Töchter besuchen, gibt es in der letzten Schulwoche, Ende Juli, 2 Projekttage. Eine sehr sinnvolle Sache, anstatt schon ohne Bücher und Motivation, die Zeit sinnlos totzuschlagen. Von einigen Schülern (nicht nur Mädchen!!!) wurde an mich der Wunsch herangetragen, mit ihnen Taschen und Lunchbags (wie Lisas oben im Bild) zu nähen.

Nähmaschinen müssen die Kinder und Jugendlichen selbst mitbringen, ausgeliehen von Müttern, Omas, Tanten, Nachbarn.... Das Material muss ich organisieren. Möglichst Spenden. Es gibt leider wieder mal keine Geldmittel. Natürlich finde ich so einiges in meinem Fundus und günstiges Wachstuch habe ich bei Stoff und Stil  bestellt. Sollte aber jemand noch etwas spenden wollen, Stoff, Bänder, Schnitte,
Stickies, Velourbilder, Gurtband...das wäre echt super. Außerdem könnte ich noch persönliche Hilfe brauchen.   Mindestens 15 Kinder (besser mehr) zwischen 11 und 18 Jahren, sollten den 2-tägigen Workshop besuchen können. Wer also Lust hat und in der Nähe wohnt....(wer nicht in der Nähe wohnt, könnte auch bei mir übernachten) .Eine 2. Mutter habe ich schon gefunden. Die Werke werden dann beim Sommerfest der Öffentlichkeit präsentiert.
Ich finde, solche Aktionen sollte man unterstützen.


Kommentare:

  1. Hallo Renate,
    erstmal gute Besserung für dich.
    Ich steuere gerne etwas aus meinem Fundes bei, sag Bescheid, was am Nötigsten ist. Wenn die Projekttage vormittags sind, komme ich gerne mit Baby dazu und helfe mit Rat und Tat soweit ich kann. Und wenn Du Lust hast und grad in SOB beim Kinderabliefern bist oder so, die Kaffeeeinladung steht noch - nur extra Aufräumen tu ich nicht :)
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,

    uih, das hört sich ja nicht so gut an. Ich hoffe, du bist bald wieder gesund. Gute Besserung wünsche ich dir.

    Toll deine Idee mit den "Jungen Wilden". Wenn es dir recht ist, würde ich gerne auch diese Blogs verlinken - das muss man einfach unterstützen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. hallo liebe renate
    ich hab deinen zecken-post ganz verpasst. dachte aber in den letzten tagen öfter an dich - eben weil ich schon länger nichts mehr von dir gelesen habe. dachte ja, dass es dir wegen der ms vielleicht grad nicht so gut geht, aber nun auch noch so ein gemeines vieh!!! ich kenne wirklich nicht viele tiere die ich schrecklich finde, aber zecken sind echt das letzte!!

    ich wünsch dir ganz schnelle und gute besserung und drück dir die daumen, dass es ohne folgen bleibt.

    ganz es liebs grüessli
    katja

    AntwortenLöschen
  4. Ja, schade, daß es Handarbeiten an den Schulen nicht mehr gibt. Ich bin auch bei den 3 Projekttagen an unserer Grundschule mit einem Kurs dabei. Da nähen wir - noch mit Hand - ein kleines Filztäschchen mit Bändchenanhänger.
    Ich freue mich schon drauf, habe 10 Kinder im Kurs.
    LG Bärbel, die Dir viel Spaß wünscht.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate

    Ich wünsche Dir auch ganz dolle Gute Besserung - hoffen wir das diese blöde Zecke kein FSME und Borleose an Dich weitergegeben hat..

    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate,
    ich finde toll, dass Du das mit den Kids machst. Es ist wirklich schade, dass die Handferigkeit und Fantasie unseren Kindern verloren geht. Wenn Stunden ausfallen, dann ists Zeichnen, Handarbeit, Werken, Musik. Ich würde Dir gerne ein kleines Päckchen schicken. Vielleicht schickst Du mir Deine Adresse: josa_li@ymail.com.
    Liebe Grüsse und
    alles Gute für Dich
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renate,
    das ist echt eine tolle Aktion. Ich hoffe, dass es sowas bei uns auch mal gibt... meine Maja kommt ja im Herbst in die fünfte Klasse und freut sich auch total - aber dass sowas dann wegfällt hat sie sicher noch nicht bedacht. Wo sie sich doch neulich erst beschwert hat, dass Donnerstag Feiertag war, wo sie da doch WTG gehabt hätte ;-) Tja, aber Gymnasien sind halt doch nicht dafür da, hausfrauliche Fähigkeiten zu fördern... Vielleicht können wir das ja mal anregen ;-)
    Liebe Grüße und alles Gute,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate,
    das Projekt gefällt mir total. Leider wohne ich ganz woanders - Berlin - und mit meiner kleinen Schipfeline (7 Monate) kann ich leider auch noch keine großen REisen unternehmen, geschweige denn allein. Ich wünsche dir aber viel Unterstützung vor Ort.
    LG, Janina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate,
    super Sache, das bei euch an der Schule. Gab´s bei mir am Gymnasium damals auch und ich hab mich schon immer Wochen vorher darauf gefreut. Wünsch dir ganz gute Besserung!
    Viele liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Ja, nähen ist echt in! Ich habe meine Mitschüler angesteckt und nun wird sich immer zum Nähen verabredet, heute hier und morgen dort. Es macht immer total Spaß und wenn man danach noch ein tolles werk präsentieren kann :-)

    LG Fusselline
    (Gehöre ich mit 16 eigentlich auch noch zu den Kinderbloggerinnen??? ;p )

    AntwortenLöschen
  11. Hallo!

    Schön, dass du sowas mit den Kids machst! Ich habe leider zwei kleine Kinder (wäre so rein beruflich dafür ja geeignet- mehr wird nicht verraten*g) - obwohl ich in der Nähe wäre und interessant klingt es auch.

    Ich hoffe gaaaaanz fest, dass dieses "neue" Interesse noch zunimmt und noch mehr um sich greift (Qualitativ und Personell)*g

    Liebe Grüße und viel Erfolg! LOLO

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin