Donnerstag, 18. August 2011

Lederlagerverkauf in München

Ich hatte mal ein kleines Stückchen dünnen, feinstes aber doch stabilen Ziegenleder (wußte ich aber damals noch gar nicht) in einem strahlendem türkis. Daraus machte ich als ich die Designbeispiele für mein Ebook Zwickl nähte, diesen Geldbeutel. Er hat längst eine neue Besitzerin, aber immer wieder wurde ich nach so einem schönen Ledergedbeutel gefragt. Aber woher das Leder nehmen? Puschenleder ist einfach zu dick, dünne Leder sind oft zu lapperig.

Also fuhr ich gestern hierhin nach München, zum Lederlagerverkauf von Leder Hofmann. Mit dabei Sabine von Mamachica's mit ihrer kleinen Tochter, die ja in der Nähe wohnt. Mein kleiner Lederrest wurde vom sachkundigen Personal dann sofort als Ziegenleder identifiziert und ich wurde in den Keller geschickt.

Mehrere Räume mit Regalen voller Leder. Ihr glaubt gar nicht, was es alles für Leder gibt.

Dazwischen standen überall diese großen Boxen mit Leder zum Kilopreis (15 Euro). Tja, dass kann zur Schwerstarbeit werden, die Kisten umzuschichten. Ganz unten lauern wie immer die schönsten Schätzchen.

Die Kinder sperrten wir inzwischen ins Auto. Nein natürlich nicht. Sie hatten großen Spaß, die ungewöhnlichsten Leder zu finden und zwischen den Regalen Verstecken zu spielen.

Zur Belohnung ging es dann, nach leckeren Spaghetti bei Sabine, bei strahlendem Sommerwetter (immerhin ein Tag Sommer!!!) zum Wasserspielplatz in den Hirschgarten.

Hier aber noch meine Lederausbeute. Links feines, dünnes aber stabiles Ziegenleder in wunderschönen Farben (nur grün konnte ich bis auf das ganz helle nicht finden) für Geldbeutel und rechts dünnes Wildleder, das meiste auch Ziege für Tabaksbeutel.
Hier könnt ihr Sabines Ausbeute ansehen.

Kommentare:

  1. WOW was für eine Ausbeute!!! Genial!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    es war mal wieder schön mit euch und unsere Beute sooo genial. Hab schon einen link gesetzt, weil Fotos hatte ich je keine gemacht.
    Und deinen sind ja super. Eingesperrte Kinder jaja.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub ich muss da mal hin, aber ganz allein, so ohne Kinder und alles. :-) Sonst wird das nix...
    Nehm ich mir aber vor, das Leder schillet ja in den schönsten Farben!

    Liebe grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh ich beneide Dich für diese tollen
    Schätze!
    Ich suche auch schon eine weile im Rhein Neckar Raum so einen Laden, bisher ohne Erfolg.
    Sonnige Grüsse aus Mannheim
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Typisch Renate !Du weißt immer wo es Besonderes zu besten Preisen gibt .Da warst du ja richtig in deinem Element ...lach .Bin gespannt was du alles daraus zaubern wirst .
    Auf dem Wasserspielplatz haben wir auch schon einen schönen Nachmittag verbracht .Sowas sollte es hier auch geben !
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  6. Uff, sowas tolles......... Leider ist München zu weit weg für mich, hätte da mehr als zugeschlagen...... (vielleicht auch gut so ;))
    Ich hoffe, du hast eine gute Beute gemacht und hattet auch so einen schönen Tag.

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  7. cool! danke für den tipp, da werde ich nächste woche mal hin ;o)

    :: liebes grüßchen von maki

    AntwortenLöschen
  8. Leder in den schönsten Farben! Tolle Schnäppchen hast du gemacht!
    Da hätte ich wohl auch zugeschlagen.

    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich diese schönen leuchtenden Farben. Da würde ich wohl auch zuschlagen, aber leider hab ich hier in der Region noch nix derartiges entdeckt.
    Ein Geldbeutel in diesem tollen blau-türkis *träum*.

    Ich bin ja immer noch am überlegen, ob ich mich mal an dein Geldbeutel-Schnittmuster wagen soll.

    LG aus SI,
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    Ja man muss dies Jahr wohl jeden Tag Sonne unbedingt nutzen.

    Viele schöne Ideen mit den Lederschnäppchen wünscht Nicole

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin