Freitag, 13. Januar 2012

Teeniekleidung

Ich finde, für kleinere Kinder ist es ganz einfach zu nähen. Du nähst drauflos, bunt und gemixt und viel Getüddel und den Kindern gefällts. Aber je älter die Kinder werden, umso kritischer werden sie. Und es gibt auch immer weniger geeignete Schnitte. 
Da ich die Ottobre 1/09 noch draußen liegen hatte für meine Sporthosen und zufällig meine Stofflieferung von Aladina (Punktejersey Hamburger Liebe) und Stoff und Stil (strechiger Karostoff) fast gleichzeitig kam, fand Franzi ganz schnell eine Wunschkombi aus Tunika und Pulli. Tunika "Kehrä" in Größe 140 und Jerseyshirt "Sorja" für die schlanke Figur, waren die auserwählten Schnitte. Nach meinen Erfahrungen mit Ottobreschnitten, habe ich eine Größe kleiner gewählt und lag damit genau richtig.

Allerdings habe ich mich bei der Bluse angestellt, als hätte ich noch nie genäht. Habt ihr eine Ahnung, auf wie viele Arten man die Vorderteilpasse falsch einnähen kann? Und das Schlimmste ist, ich hab mich auch noch geärgert, dass die Zuschnitte von den Schlitzstreifen zu kurz waren und neu zugeschnitten. Erst als ich die Schultern zusammennähen wollte, habe ich meinen Fehler bemerkt. Die Schlitzstreifen wären schon richtig gewesen......Und dann habe ich eine Seite noch mal falsch zusammengenäht. Es gab so einen Moment, da hätte ich das Ding am liebsten in die Tonne geklopft. Kommt davon, wenn man einfach drauflosnäht und erst hinterher überlegt und sich den Schnitt nicht sorgfältig beschriftet.
An dem Gürtel aus Leder  habe ich auch etwas getüftelt. Der erste war zu dick und von dem dünneren Leder hatte ich nicht so lange Stücke. Also habe ich geklebt. Fällt gar nicht auf.

Auf alle Fälle war Franzi heute früh um sechs Uhr ein glückliches Kind.


Kommentare:

  1. Das glaub ich gern, da wäre ich auch sehr glücklich gewesen! Ganz toll sieht das aus!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. DaS ist soo hübsch und das Kind dazu sowieso. Echt toll gelungen ;-)

    Viele Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die Kombi sieht spitze aus! Ja, ja solcher ärgerlichen Sachen erlebt man leider immer wieder ;-)

    Liebe Grüße Vroni

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr schön geworden - wenn auch etwas schlicht. Aber das kenne ich bei meinen Größeren leider auch.

    Und was das nähen angeht - solche Momente kennt wohl jeder von uns. Also mir jedenfalls geht es ab und an auch so ähnlich ;-)

    Kopf hoch und weiter. Ist ja dann doch noch gelungen. Und wie viel du getrennt hast, sieht keiner.

    lg

    Karin

    AntwortenLöschen
  5. ... das sieht wunderschön aus und ich muß gestehen, manchmal habe ich auch so tage, da glaube ich selbst nicht, schonmal an einer nähmaschine gesessen zu sein ;-)

    viele ♥-liche grüsse
    marion

    AntwortenLöschen
  6. liebe renate ich bewundere immer wieder aufs neue dein tollen sachen die du nähst:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  7. mensch,jetzt bin ich aber froh...ich sitze gerade an einem ähnlichen schnitt aus ottobre 4/2010(anna)und das teil habe ich nun weggelegt,es bringt mich zur verzweiflung und ich meine ich hätte noch nie genäht,bei mir passt die knopfleiste hinten und vorne nicht*grrrr* aber wenn ich nun deine wunderschöne kombi da sehe,vielleicht sollte ich sie doch noch mal hervorkramen...superschöne kombi!!!tolle stoffe!!!
    glg teresa

    AntwortenLöschen
  8. eine richtig schöne Kombi! mir gefällt´s so schlicht:-) V. strahlt ja richtig...das hast du super hingekriegt!!!
    liebe grüsse, andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate,
    das Outfit, dass sich Franzi da ausgesucht hat ist so schön,
    das würde ich sofort selber anziehen, und meine Mädels sowieso.
    Noch ziehen beide fast immer das an, was ich hinlege...
    Ich bin aber gespannt, wie lange das noch so ist.
    Die Maja ist nämlich mit ihren 10 1/2 schon ziemlich pupertär.
    Ich hatte gehofft, das würde nicht so früh anfangen...
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Oh das ist wirklich eine schöne Kombi! Hehe-genau aus dem Grund ( ich nähe meist nur drauf los, die Anleitung versteh ich nie *g* ) trau ich mich nicht an Blusenähnliches ran ;o)
    Aber seeeeehr schön gelungen!
    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  11. Cool! Richtig klasse geworden! Ich darf noch ein paar Jahre rosa mit viiiiel Getüddel nähen, bevor ich mich mit dezenteren Sachen befassen muß! Aber bei Dir hole ich mir dann einfach die dezenten Ideen!
    Liebe Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
  12. ...eine tolle Kombi ist das geworden und mit Ottobreschnitten habe ich auch schon solche Erfahrungen gemacht. Sie waren oft zu groß, aber dafür passen sie dann länger :)
    Deine Tochter sieht echt sehr chic aus!
    Einen lieben Gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht so klasse aus und der "Ärger" hat sich letztendlich mehr als gelohnt

    Liebe Grüße
    MArtina

    AntwortenLöschen
  14. ... wunderschön... die würde ich auch sofort meiner Maus anziehen;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  15. Die Kombi ist dir suuuuper gelungen ... Deine Tochter sieht damit toll aus.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine tolle Teenie-Kombi, die würde meiner M. mit Ihren fast 11 Jahren auch super gefallen. Es wird tatsächlich immer schwieriger den Geschmack der jungen Damen noch zu treffen *seufz*

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Renate, das kenne ich - nur du "darfs" deine Töchter noch benähen, okay meine mittlere mags auch noch bunt, aber die Große will vom genähten Kleidern leider gar nichts mehr wissen :(
    Es geht da mal ne Jeansleggins, mal den ARmband, aber da sie auch so dünn ist und sehr wählrerisch ist es sehr schwer. Aber deine Tunika, die ist klasse!!! Würde mir auch gefallen.
    liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde, dass die karierte Bluse ganz besonders schön geworden ist!!!Eine Bluse zu nähen schiebe ich bisher noch vor mir her, weil ich es mir sehr aufwändig vorstelle. Deine gefällt mir jedenfalls sehr gut!
    Liebe Grüße

    Eva

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin