Donnerstag, 31. Mai 2012

Tag der Handarbeit am 09.06.2012 - Wer ist dabei




Am 09.06.2012 ist wieder Tag der Handarbeit. 

Die Initiative Handarbeit ruft dieses Jahr wieder zu Aktionen zugunsten der Deutschen Tafeln auf. Es wird vor und an diesem Tag gemeinsam genäht, gestrickt und gehäkelt. Die Tafeln haben Wünsche geäußert, was dringend benötigt wird. Auf der Seite der Initiative Handarbeit werden kostenlose Schnittmuster und Anleitungen zur Verfügung gestellt. Die gefertigten Sachen werden später dann den örtlichen Tafeln überreicht.

Ruth, von dem Blog Viele Welten hat einen Raum im Herzen der Altstadt der Spargelstadt Schrobenhausen organisiert.

 Schrobenhausen, Lenbachstraße 32, St. Josephshaus, Erdgeschoss

Zeit: 10.00 bis 17.00 Uhr (oder länger)
 
Parkplätze gibt es einige wenige im Hof, aber sehr viele in der Nähe am Busbahnhof. Für die Kinder gibt es Spielplätze in der Nähe. Meine eigenen Kinder kennen sich in Schrobenhausen aus, weil sie dort ins Gymnasium gehen und können sicher, so wie auch beim Nähtreff, die anderen Kinder ein wenig betreuen. Rundherum gibt es Eis, Pizza und Ruth stellt eine Kaffemaschine auf und sorgt für Getränke. Der eine oder andere Kuchen oder etwas Fingerfood sind sicher willkommen.

Ich bin dabei. Ich werde vor allem Kopfbedeckungen für Chemopatienten nähen. Aus aktuellem Anlass bleiben ein paar in der Familie und den Rest spende ich an eine onkologische Klinik. 

Wer ist noch dabei? Klar, es ist das letzte Ferienwochenende. Aber ein paar aus der Umgebung haben doch sicher noch Zeit. Wer keine Zeit hat, kann sich auch mit Stoff- oder Materialspenden beteiligen.

Und wer dabei ist, hier findet ihr kostenlose Anleitungen für die gewünschten Sachen. Babydecken sollen sehr wichtig sein. Aber ihr könnt natürlich auch eure gewohnten Schnitte mitbringen. Möglichst schnelle und einfache Sachen. Ich bringe meinen Restekkoffer mit Stickies mit, zum Aufhübschen.
Nicht nur genähtes, auch gesticktes und gehäkeltes ist erwünscht (ist ja nicht so mein Fall).

Über Ratschläge oder Schnittmuster bezüglich Chemokopfbedeckungen wäre ich dankbar.
Und sollte jemand einen Übernachtungsplatz brauchen, einfach melden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin