Samstag, 3. Januar 2015

Weihnachtsgeschenke

Lange habe ich nichts mehr hier im Blog gepostet. Ist nicht so, dass ich nichts genäht habe, aber Weihnachtsgeschenke, kann man nicht schon vorher im Blog zeigen.
Dafür kann ich euch jetzt mal ein paar Geschenke zeigen:

Für meinen ältesten Sohn eine Kuscheldecke in männlichen Farben. Ich habe mal braun mit grau gemischt. Dachte gar nicht, dass das so gut aussieht. Zur ewigen Erinnerung auch noch bestickt.
Ich möchte ja für jedes meiner Kinder so eine Decke machen, in der Hoffnung, dass sie die Kinder lange begleiten.

Nicht nur das Basteln von Weihnachtsgeschenken hat mich vom Bloggen abgehalten, auch der Umzug des Nähzimmers. Bisher hatte ich ein winziges Nähzimmer unter dem Dach und meine Stickmaschine im Erdgeschoss im Wohnzimmer. Durch den Auszug der ältesten Tochter, wurde ein Zimmer frei. Zug um Zug wurden Zimmer renoviert und die jüngeren Töchter bekamen neue Zimmer und dieses Zimmer oben blieb für mich übrig.
Leider reichte die Zeit nicht, das neue Nähzimmer richtig gut einzuräumen, also mal alles zu sortieren, aber das kommt noch. So sieht das jetzt bei mir aus:

 
Ich finde nur nichts mehr. Vorher wusste ich blind in meinem Verhau Bescheid. Aber das kommt schon wieder.
 Die Kuscheldecke war das erste Werk im neuen Nähzimmer und das Hemd  Niggl unten das letzte im alten Nähzimmer.
Ein Nigglhemd mit Quetschfalte aus gestreiften Leinen für meinen Zweitgeborenen. Mit kleinen Hirschhornknöpfen, als Hemd zur Lederhose.

Geplottete Geschenke gab es auch:
 Meine älteste Tochter, die jetzt in einer  WG lebt, hat jetzt einen super Werkzeugkasten und muss sich nicht mehr ständig Werkzeug bei uns ausleihen.

 Und hier meine drei Mädels bearbeitet mit Bildbearbeitung und Stencilgram, mit dem Plotter aus Flexfolie geschnitten und auf dünnen Wollfilz gepresst. Das Ganze im Ribbarahmen vom Schweden und mit einer LED Lichterkette hinterlegt - das ideale Geschenk für Omas und co.

 Tja und am 1. Januar haben wir Nähtanten uns wie im letzten Jahr zum "Neujahrsannähen" getroffen. Erkennt ihr sie alle? Mein Mann hat uns einen extra großen Topf Gulaschsuppe gekocht.

 Ich wünsche allen meinen Lesern eine wunderbares Jahr 2015.
Vorgenommen habe ich mir, wieder mehr einfache Anleitungen im Blog zu veröffentlichen. Es gibt so viele Nähanfänger und ich weiß noch zu gut, wie ich mich selber immer über jeden Hinweis gefreut hatte.

Kommentare:

  1. Sooo Schön. Die Decke, das Hemd, das Zimmerchen, die Plotterei ...... .
    Ich freu mich immer bei Dir zu lesen. Leider ist das sooo weit weg von uns.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Das, was dir da widerfährt ( man findet nichts mehr wieder ) hält mich davon ab, meinen "Verhau" zu verlassen...Toll, deine Decke!
    Alles Gute für dich und deine Familie 2015!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. So ein Nähreich hätte ich auch gerne.....Sieht jetzt schon toll aus!

    Der Drache hinter dem Sparofen ist ja mal cool :-)

    Lieben Gruß und ein gesegnetes neues Jahr

    Sandi

    AntwortenLöschen
  4. Hübsch hast du es in deinem neuen Reich. Das mit dem Wiederfinden kommt noch - bei mir hat es schon Ich-finde-nix-wieder-Chaos gebracht, als ich nur neue Regale bekommen habe. Seit dem räume ich irgendwie wöchentlich um und finde nicht die optimale Lösung :-) Das kommt aber bestimmt mit der Zeit. In diesem Sinne wünsche ich dir noch ein gutes neues Jahr! Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Also die Geschenke finde ich ja schon richtig toll, das Hemd auch. Dein neues Nähreich sieht ja aus wie ein Laden Wahnsinn. Viel Spaß noch beim Zurechtfinden. Der Ofen ist ja urig und der Drache an der Wand erst.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Tolles zimmer, tolle Geschenke!
    vg alex

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin