Sonntag, 11. Juli 2010

Auf der Alm....

..verbrachten wir dieses superheiße Wochenende.Immer noch heiß, aber erträglicher, wie im Tal. Die 2 Stunden Aufstieg, habe ich mit Müh und Not geschafft. Mein linker Fuß ist leider schon sehr geschädigt von der MS und schafft das nicht mehr. Wäre gerne noch auf den einen oder anderen Gipfel gewandert, so wie früher. Aber auch so war es dort oben auf 1350 Meter Höhe urgemütlich.
Seht ihr den Tisch in der Mitte? Unter diesem habe ich letzte Nacht mit Vroni im Schlafsack geschlafen. Sie wollte nicht in der Hütte schlafen, weil der Sternenhimmel soooo schön war.
Uns wurde dort oben nicht langweilig. Es gab leckeres Essen (nicht nur Blumensuppe), es wurde gemalt und gerätselt und auch gehäkelt. Was Franzi da so eifrig häkelt, zeigt sie euch morgen in ihrem Blog.

Und Abends gab es auf der Hütte dann ein Konzert. Ein bayerischer Liedermacher, zusammen mit einem klassischen Gitarristen. Tolle Musik dort oben auf der Alm. Bis in die frühen Morgenstunden saßen wir unter einem herrlichen Sternenhimmel, hatten einen schönen, klaren Blick ins Tal und haben der Musik zugehört und auch selber gesungen.
Fußball konnten wir nur per SMS verfolgen.

So und wer noch bei der Verlosung mitmachen will, heute könnt ihr noch mitmachen.
Mal sehen, ob meine beiden Glücksfeen morgen zur Ziehung Zeit haben. Noch haben wir ein paar Wochen Schule und mit dem normalen Freizeitprogramm sehr wenig Zeit.. Nur gut, dass die Kinder im Moment fast täglich hitzefrei bekommen. Aber meine Feen freuen sich schon auf die Ziehung. Also nutzt die letzte Gelegenheit.



Kommentare:

  1. Oh wie herrlich ist das denn !
    Was seit ihr zu beneiden, aber wir kommen auch bald. Die Berge und die Alm rufen schon nach uns. Wir freuen uns auch schon riesig.
    Weiterhin eine schöne Zeit und grüsst mir die Berge.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Franzi probiert die ganz harten Nüsse, einen Fadenring, oder?

    Schön war´s bei euch, da wär ich gern mitgekommen. Aber bei meinen Kindern wohl nicht machbar, die zwei nach-5-Minuten-ich-kann-nicht-mehr rufen...

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Oh , da wären wir auch gern bei gewesen ,es sieht alles sooo schön ruhig und harmonisch aus.
    LG,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate!
    Da hattet ihr aber ein urgemütliches Wochenende!
    Von so was träumen mein Mann und ich, leider sind unsere Kinder dafür noch etwas zu klein.
    Wir müssen auch noch bis Ende Juli durchhalten, leider bekommen unsere Kinder hier trotzt hoher Temperaturen kein Hitzefrei :-(.
    Deine Verlosung haben wir leider verpasst, da wir in letzter Zeit viel unterwegs waren.
    Wir hätten uns auch kaum entscheiden können, da Hanna die Pipi Langstrumpf und Rebecca das Pferd gerne gehabt hätte ;-). Und unsere Nummer Drei liegt noch im Bett- hat´s die gut!
    Vielleicht werden wir es in den Ferien nachnähen, wenn es für Dich in Ordnung ist und die Temperaturen wieder etwas kühler sind.
    Liebe Grüße und eine gute Woche wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Bilder von ein tolles Wochenende.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder . . .
    bestimmt ein wundervolles WE . . .
    hoffe deinem Bein geht es wieder besser ;O)

    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Fotos, Glückwunsch zum kühleren Wochenede und deiner Zähigkeit, es bis da hinauf zu schaffen. Ich hoffe, das mit dem Bein wird nicht schlimmer.

    Trotz der Hitze eine schöne Woche

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. ooooooooooh du zauberin...juhuhuuuu..frisch aus der hauptstadt zurück finden wir im briefkastel die allerschönste mädchenpost für kleine stachlige rosen *grins*
    ich soll dich von herzen grüssen, dich kusseln und tausend drücker rüberschicken...madame tochterherz ist jetzt auch GLÜCKLICH ;-)
    und mama auch...weil ich jetzt endlich meine malmappe wieder für mich ALLEIN hab *ggg*
    daaaaaaanke mein herz
    love silke :-)

    AntwortenLöschen
  9. HalliHallo auch mal wieder von mir...Schön habt ihr`s gehabt auf der Alm!!!Und unter dem Tisch schlafen finde ich ne geniale Idee.Habt ihr denn auch Sternschnuppen gesehen?Liebe GRüsse GabiB.

    AntwortenLöschen
  10. @ Gabi...ja, das war ja das Geniale in dieser Nacht. Sternschnuppen ohne Ende und der Himmel zum Greifen nah. In der Hütte viel zu stickig. Dafür wars auf der Isomatte etwas hart für mich. Früher hatte ich damit keine Problem. Natürlich schläft man im Freien auch nicht sehr lange, also eine kurze Nacht.
    LG
    Renate

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin