Mittwoch, 6. Februar 2013

1 Schnittmuster - 2 Mäntel

Schon vor drei Jahren habe ich dieses Schnittmuster von Pattern Company schon mal genäht und wir drei tragen unsere Mäntel immer noch.
Hier könnt ihr den Post noch mal nachlesen wenn ihr wollt.

 
Vor allem Lisa trägt ihren im Winterhalbjahr fast täglich und wird auch ständig darauf angesprochen.
Viele wollen diesen Mantel auch gerne auch mal nähen. Und er ist mit einigen Änderungen durchaus für Nähanfänger geeignet. Also habe ich mich doch breitschlagen lassen, im Viele Welten Laden bei Ruth einen Workshop dafür anzubieten.

Da ich aber nach drei Jahren gar nicht mehr genau wusste, was ich damals alles am Schnitt so verändert hatte und ich den Ablauf noch mal üben wollte, entstand dieser Übungsmantel oben. Ruth vom Viele Welten Laden hat sich als Modell zur Verfügung gestellt. Genäht aus Loden - sogar Strichloden, der noch aus dem Fundus der Schneiderei meines Vaters stammt, ist er absolut wintertauglich, den Strichloden ist sehr wasser- und winddicht. Die Funktionskleidung von früher. Echter Loden (und nicht das was oft so genannt wird, ist gar nicht leicht zu bekommen. Strichloden wird am Ende mit Kardendisteln bearbeitet, deshalb hat er auch oft noch Pflanzenreste im Stoff.
 Hier in Österreich haben meine Eltern oft Loden eingekauft (wahrscheinlich stammt auch der Loden des Mantels von dort) und da gibt es auch immer noch Loden zu kaufen und man kann beim Herstellungsprozess zusehen. Irgendwann werde ich diese Firma mal besuchen.

Und Franzi wollte auch schon immer so einen Mantel haben. Endlich ist sie in Größe 34 reingewachsen. Und jetzt habe ich Übung...in weniger als drei Stunden habe ich gestern Abend den Mantel zugeschnitten, genäht und sogar noch die Knöpfe angenäht.

Dieser Mantel ist aus Walk (das ist übrigens kein Loden, wird aber oft als solcher angeboten) und somit leider nicht so dicht wie echter Loden, aber dafür ein schöner leichter Frühjahrsmantel, auch wenn ihn Franzi heute bei Schneetreiben gleich in die Schule angezogen hat.
Die Knöpfe habe ich übrigens von einer alten Bluse aus Thailand abgeschnitten. Endlich haben sie einen schönen, passenden Platz gefunden.

Jetzt habe ich nur ein Problem....Vroni will auch so einen Mantel. Wie bekomme ich denn einen Erwachsenenmantel auf Kindergröße? Da die Schnittteile sehr einfach sind, sollte das schon irgendwie gehen. Mal sehen.

Und sollte hier aus der Umgebung jemand Lust haben, auf so einen Mantelworkshop, erkundigt euch im Viele Welten Laden in Schrobenhausen. Absolut Anfängertauglich, das Modell.

Kommentare:

  1. Boah sind die toll geworden
    Wann ist der Workshop????
    Ich komme ;o)))) oder wir organisieren hier einen und Du kommst zu uns....
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O.K.das machen wir in den Pfingsferien im Mai!!!!

      Löschen
    2. Ich wäre sofort dabei, wenn der Workshop in der Nähe von Scharly stattfindet, denn das ist auch nicht weit von mir ;-) Die Mäntel sind klasse!
      LG
      Sandra

      Löschen
  2. Die Mäntel sind alle super schön geworden. Ganz besonders der Punktewalk gefällt mir sehr.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. welcher schnitt ist es denn von PC?
    aber auch in Rosenheim gibt es einen genialen Laden
    http://www.walkstoffe.de/index.html
    war leider schon siet Jharen nimmer dort .-((
    Lg, Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem alten Post steht eigentlich alles drin, welcher Schnitt (Nummer 04-467), welche Änderungen und auch warum.
      Den Laden in Rosenheim kenne ich auch und war da auch schon. Aber die haben zwar wunderbare Walkstoffe (Gieswein) aber keinen Loden.

      Löschen
  4. Den blauen mag ich total gerne. Ich kann Deine Tochter verstehen, ich hätte ihn auch direkt anziehen wollen. Das ist doch immer das schönste Kompliment, oder?
    Wie groß ist den Deine Tochter? Ich hab noch sooo viele Wollstoffe hier liegen. Vielleicht passt Zoe ja auch schon in eine 34?
    glg tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Franzi ist 1,47 cm groß. Wir haben ihn in der Länge um 5 cm verkürzt, weil sie ihn nich zu lange haben wollte. Die Ärmel haben wir gelassen. Sie mag lange Ärmel. Außerdem passt er sicher die nächsten Jahre. Ich muss aber wirklich versuchen, einen Kinderschnitt zu zeichnen. Muss ja nicht genauso sein, aber meine Kleine will auch unbedingt.

      Löschen
  5. Tolle Mäntel! Der Schnitt gefällt mir sehr gut und alle Deine Versionen auch! Ich kann verstehen, dass die kleine Schwester auch so einen Mantel haben möchte! Ha, und wenn wir umgezogen sind, muss ich unbedingt mal wieder nache Schrobenhausen! ;-) Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  6. Der Mantelschnitt scheint klasse zu sein, sehr klasse! Was du da aus dem Walk für deine Tochter gezaubert hast, gefällt mir sehr!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Die Mäntel sind traumhaft - den würd ich auch gerne nähen aber leider ist euer Workshop viel zu weit weg...schade... die sehen beide genial gemütlich und perfekt aus... haben muss...schluchz ♥liche Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Renate, die Mäntel sehen wirklich toll aus! Besonders der gepunktete von Franzi... Einfach schick!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Die Mäntel sind wirklich traumhaft schön!! Das mit dem Loden kaufen ist wirklich nicht so einfach - ich war auch schon mal auf der Suche, hab's dann aber wieder verworfen. Aber bei diesem Projekt wär's echt einen Versuch wert!
    LG Marion

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin