Samstag, 7. September 2013

Ebook Dirndl Vroni - eine Herzensangelegenheit

 Aufgewachsen im Chiemgau, als Tochter eines Trachtenschneiders, habe ich in den letzten Jahren auch immer wieder Dirndl für meine Kinder genäht. Von meinem Vater (84 jahre alt) habe ich viele Infos zur Technik des Dirndlnähens bekommen. Meine Posts hier im Blog zu den genähten Dirndln, sind die meistbesuchten und immer wieder habe ich per Mail Anfragen nach Schnitt und Anleitung bekommen.
Deshalb habe ich mich aufgerafft und habe ich mir meinen Schnitt, ein klassisches bayeriches Dirndl, von Größe 74 bis 158 gradieren lassen.  Ein Blüschen  mit Puffärmelchen oder mit glatten Ärmeln  ist auch dabei. Diesen Schnitt für das Kinderdirndl Vroni (benannt nach meiner Tochter) mit einer ausführlichen bebilderten Schritt für Schritt Anleitung, könnt ihr in ca. einer Woche erhalten.

Keine Angst vorm Dirndlnähen, das ist nicht schwer.
Das Dirndl ist so konzipiert, dass es auch mal ohne Schürze getragen werden kann. 
Ob aus Trachtenstoffen oder lustig bunten Stoffen, Karos, Pünktchen, Leinen, Samt, Taft...es gibt so viel Möglichkeiten.

 Heute Nachmittag trafen sich dann ein paar Nähmädels zum gemeinsamen Probenähen auf unserer Terasse bei traumhafen Altweibersommerwetter....eigentlich schon fast wieder sommerlichen Temperaturen. Mit dabei waren: Jeanette von Frau Schnett, Ruth von Viele Welten, Gisi von la Stella di Gisela, Sabine von mamchicca's und Bea von Fräulein Etepetete. Auch meine Tochter Franzi vom Märchenzimmer hat mit ihren 13 Jahren ein Babydirndl in Größe 74 für ihre Nichte, mein Enkelmädchen genäht ( Bilder folgen). Bilder werdet ihr sicher in den nächsten Tagen in den Blogs bewundern können. Alle waren mit Feuereifer bei der Sache und am Abend waren auch die ersten Dirndl fertig.
Auch ich konnte noch mal so einige Anregungen und Veränderungen für das Ebook bekommen. Danke schön Mädels für den Input.

Anprobe noch ohne Schürze...an der Bluse hängen noch die Overlockketten......interessante Stoffzusammenstellung, genäht von Sabine.

Größe 104, genäht aus Stoffen aus der Stoffrestekiste der Caritas, genäht von Gisi....Die Kleine wollte heute mit dem Dirndl ins Bett.

 Babydirndl in Größe 80...so süß. Genäht von Ruth aus wunderschönem Patchworkstoff...ganz bunt. Fehlt nur noch das Blüschen.

Noch mehr Berichte von unserem Terassennähen findet ihr bei Ruth  und  Gisi.

Kommentare:

  1. SUPER! Nach so etwas hatte ich im Frühjahr gesucht, letzlich musste ich auf die Dirndl-Revue zurückgreifen, aber fürs erste Dirndl sind dort die Beschreibungen seeehhhhhr dürftig und einen Schnitt für die Bluse hab ich überhaupt nicht gefunden.
    Die Beispiele sind alle wunderschön!

    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll...jetzt fehlt mir nur des Mädl...

    AntwortenLöschen
  3. wow, das sieht echt toll aus!!!

    GLG Vroni

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön !
    und wann gibt es den Schnitt für mich (Gr.40) ;-)
    Nachdem ich im Frühjahr auf dem Wildkräuterkongress im Allgäu war, habe ich beschlossen, dass ich auch ein Dirndl haben muss!
    Aber bis jetzt stehts noch aus, leider.

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen ebook und wenns das für Erwachsene gibt, sag mir Bescheid :D

    Liebe Grüße
    Gesa

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie klasse!! Ein Dirndl-Ebook!
    Meine Kleine hat eines von ihrer Großtante selbst genäht. Das war aber dieses Jahr leider schon zu klein. Dann ich ihr nächstes Jahr selber eins nähen!!
    Ich freu mich!
    Die Probenähbeispiele sehen alle total klasse aus!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate,

    das ist der Wahnsinn! Ganz toll das du dir ein Herz und ganz viel Zeit genommen hast für ein e-book! Das gehört ja wohl in jede Schnittsammlung, zumindest in meine. Ich freue mich schon sehr!

    viele liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow genau auf sowas hab ich schon so lang gewartet *freu* ich liebe Dirndl, vor allem an meinen zwei Mäusen. Hab auch schon mal dank deiner Post eines für meine Große genäht sogar mit gesmokter Schürze. Das einzige was wir nicht hatten war eine Bluse und ein schnitt dafür unauffindbar. Da freut es mich umso mehr das da einer dabei sein wird :)
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Super schön!
    Mir gefällt Sabine´s Farbkombi besonders gut ;O)

    Bei Berwin&Wolff in Ebersberg (Anzinger Siedlung) gibt´s Mittwoche/Freitag und Samstag echte Trachtenstoffe, Zubehör (Knöpfe, Borten, Bänder usw;) zum wirklich kleinen Preis. Leider halt nur im Outlet. Genaue Öffnungszeiten müsste ich nachschauen.Ich weiß ja du hast jede Menge Trachtenstoffe und Zubehör auf Lager, aber vielleicht hilft dir diese Quelle bei deinen Anfragen zum Kinderdirndl.

    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  9. Ohh wow supertoll darauf freu ich mich, so eine Anleitung für ein Dirndl such ich schon ganz lange!
    Vielen dank für deine Mühe :-)

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Danke Renate! Für den Dirndl-Schnitt und für den tollen Tag! Es ist immer wieder so lustig, inspirierend und einfach ein klasse Tag, wenn wir bei dir gemeinsam nähen!
    Liebe Grüße
    Gisi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate,
    eine Superidee - vielen Dank, werde ich mir auch holen - auch wenn momentan kein Mädel zu benähen ist. Aber Dirndlschnitte kann man immer brauchen (hab seit Jahren die Dirndlrevue).
    Die Fotos sind ja toll - die Models erst recht :-)
    Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
    Monika aus München

    AntwortenLöschen
  12. toll, das ruft nach einem dirndl für meine 2jährige twin-dame, fehlt nur noch der passende stoff .-)
    freu mich schon auf das e-book - vielen lieben dank jetzt schon mal für deine viele arbeit!
    lg, margit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate,
    wunderschön sind die Dirndln geworden!! Ich freu mich schon sehr auf das e-book!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön!!! Ich suche schon lange nach einer guten Anleitung für's Dirndlnähen, da es hier in Nordddeutschland kaum jemanden gibt, der erklären kann, wie ein Dirndl genäht wird. Meine Tochter wünscht sich seit unserem Allgäu - Urlaub im letzten Jahr ein Dirndl, vieleicht geht ihr Wunsch ja bald in Erfüllung;-)))
    glg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate,

    sind die alle schön!! Respekt vor Deiner Franzi!! Ich hatte von gestern auf heut meine Nichte Zinash (9) zu Besuch, sie erzählte mir, dass sie im Urlaub in Ruhpolding ein Dirndl gekriegt hätte, aber nichts Passendes in ihrer Größe (ich glaub so 140 rum, sehr schlank und sehr groß, sie stammt aus Äthiopien) gefunden hätten. Also ich glaub, ich wag's, und heuer komm ich gwiss ins Canada! Ich freu mich auf Dein E-book und auf den 30.10.!
    Liebe Grüße und eine gute Zeit, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  16. WOW, die sind ja toll. So schön bunt...auch wenn ich nicht der wahre Fan bin, die finde ich total süß. Klasse.

    Sonnige Grüße

    Kate

    AntwortenLöschen
  17. hey, das ist ja mal eine coole Idee :)

    schade, daß wir hier im Oberbergischen so selten Gelegenheiten haben ein Dirndl anzuziehen, da reichen die geerbten von meinen Nichten haushoch aus.......

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja eine super Idee. Einen Dirndl-Schnitt gibt es noch nirgendwo und die Beispiele sehen schon so toll aus.
    Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Ebook.
    LG, Janina

    AntwortenLöschen
  19. hurra! und ich war so sauer, das ich bei burda mit 140 pech hatte. ich warte sehnsuechtig ...

    AntwortenLöschen
  20. Oh Gott ist das SCHÖN!!!!! Wunderbar. Ich hab meiner Großen letztes Jahr ein Dirndl genäht, das liebt sie nach wie vor, aber so langsam passt es nicht mehr. DANKE!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Renate,
    das gemeinsame Dirndl nähen hat wirklich riesig Spaß gemacht! Dein Schnitt hat eine richtig tolle Form.

    Ich weiß deine Anleitung sehr zu schätzen. Wer schon mal an einer Dirndlrevue fast verzweifelt ist, (ich hab schon früher deine Hinweise hier zum Trachtennähen auf deinem blog zu Rate gezogen), wird hier eine gute und sehr praktikable Art kennenlernen, um ein echtes Kinderdirndl zu nähen.
    An Hand der sehr unterschiedlichen Stoffwahl sieht jedes Dirndl wieder ganz anders aus. Von modern bis klassisch, aber immer kommt ein echtes Dirndl raus.
    Danke, dass wir den Schnitt schon testen durften und von deinem Erfahrungsschatz profitieren konnten. Das ein oder andere lässt sich auch auf einen Erwachsenenschnitt übertragen.

    Wir sind begeistert und auch chica wollte ihres gar nimmer ausziehen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Super! Ich komme ja auch aus dem schönen Chiemgau, daher ist Dein Ebook perfekt! Ich bleibe Dir auch gleich mal erhalten, nicht, dass ich hier noch was verpasse :o)

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja super toll. Ich freu mich schon riesig auf das tolle E-Book. Sowas hat bis jetzt noch total gefehlt. Ich musste bis jetzt immer irgendwelche Kleiderschnitte umändern... und Blusen hab ich noch nie genäht.
    Vielen lieben Dank, dass Du dir die viele Arbeit gemacht hast.
    Jetzt wart ich ganz ungeduldig auf das E-Book..
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Oh wie schön! *freu*
    So ein Dirndl möchte ich meiner kleinen Maus auch zu gerne nähen! :-)
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  25. Auch von mir ein dickes Dankeschön! Ich freue mich auch sehr - auch wenn meine Tochter Gr. 164 (wenigstens in der Länge braucht, dafür reicht der Rest in max. 158) Verlängern geht ja doch ganz einfach :-)
    Und da wir seid neuestem im tiefsten Schwarzwald wohnen, ist ein Dirndl hier doch auch ein MUSS! Hab mich nicht so recht ans nähen getraut, deshalb sind unsere erst mal gekauft.Das wird ja jetzt anders ! Danke.
    Übrigens sind wir vor 2 Wochen in Aichach vorbei gefahren, waren vorher bei Buttinette umn dann für eine Woche den Schwangau zu besuchen. Schön ist´s bei euch in der Gegend!
    Und nun bleibt mir nichts anderes übrig als ungeduldig auf das e-book zu warten und zu hoffen das ich Zeit zum nähen finde, denn die ist momentan mehr als knapp.

    Liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ja klasse ich möchte schon seit einem Jahr ein Dirndl für mein Fräulein nähen. In Tirol muss so ein Teil ja fast im Kleiderschrank hängen ;)
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  27. So schön Renate! Da hst Du nen richtigen Knaller gelandet!!! Schad dass ich kein Mädel in der "Zielgruppen"-Größe mehr hab :(
    Lieben Gruß,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Ich ziehe den Hut vor so einem Schnitt und freue mich riesig darauf den dann kaufen zu dürfen. Wunderschön.
    Nun fehlt mir zu meinem Glück dannnur noch ein Schnitt für mich in Gr. 50- leider ist das mehr als schwierig, weil selbst die Dirndl Revue das kaum mehr hat.

    Begeisterte Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  29. wahnsinn, seid ihr schnell!!!!!!! und eins schöner als das andere!
    da hätt ich ja gerne mitgenäht...aber so kommt´s halt, wenn man ewig im urlaub ist:(

    bis bald und ganz liebe Grüsse an alle!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  30. booooah...sooo wunderschöööööööön....gaaanz toll..♥liche grüße nicole

    AntwortenLöschen
  31. So tolle Dirndln für die derndln
    Die Idee ein ebook dazu zu machen ist Weltklasse!
    glg Carmen

    AntwortenLöschen
  32. Da freu cih mich auch schon drauf *händeklatsch*
    Tolle Idee!

    Liebe Grüße da laß!

    AntwortenLöschen
  33. Ich hab heute endlich mit der Dirndlproduktion für meine Mädels angefangen. Ich bin begeistert, das geht super schnell zu nähen und sitz perfekt!!
    Jetzt fehlt nur noch der Schnitt für die Damen ;)
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin