Donnerstag, 17. September 2015

Hipsterbag fürs Oktoberfest - DIY

So eine Dirndltasche ist zwar schön, aber auf dem Oktoberfest  ist so ein Beutel, auch Turnbeutel, Gymbag oder Hipsterbag genannt, praktischer.
Hände frei zum Essen, Trinken, Winken und Schmusen.....und alles ist sicher verwahrt auf dem Rücken. Keiner kann reingreifen.
Und zur Tracht ist es natürlich schön, wenn die Beutel auch etwas passender gestaltet sind.
Und das Nähen geht so schnell, dass ihr das noch locker vor der Eröffnung des Oktoberfestes am Samstag schafft.!

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Und natürlich geht das passend für Männer und für Frauen!
Und weil ich das Anna vom Annamiarl Blog am Sonntag bei Blogst in München versprochen habe, hier eine kleine Anleitung zum Nähen der Oktoberfestbeutel:

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
  Für die Oktoberfestbeutel sucht ihr Stoffreste aus Dirndlstoff, Leinen, Loden, Leder oder was euch sonst so passend erscheint.
Zuschneiden: Die Größe der Stoffbeutel kann auch an den vorhandenen Stoff angepasst werden. Ich habe hier auf eine Gesamtfläche für eine Seite von 36 x 45 cm incl Nahtzugabe und den Umschlag oben für die Kordel. Soll der Stoff geteilt werden, so wie hier, Nahtzugabe an der Teilungsnähten zugeben.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
Als erstes die Teilungsnähte schließen und optional die Bodennaht zusammennähen.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Die Teilungsnaht absteppen. Ev auch ein Band aufnähen. Alle 4 Seiten des Stoffstückes versäubern, entweder mit einer Ovi oder mit dem Zickzack-Stich der Nähmaschine.

SnapPap von Snaply als Schlaufe für den Turnbeutel
 Für die Aufnahme der Kordel mache ich mir kleine Schlaufen aus SnapPap von Snaply, ca 2 x 6 cm. SnapPap hat den Vorteil, es leiert nicht aus, wie Leder, es reißt nicht aus, wie Webbänder, ist waschbar und sieht gut aus. Ihr könnt aber auch ein Stück Webband oder schmales Gurtband nehmen. Mit dem Feuerzeug die Enden veröden nicht vergessen! Mit 1 bis 2 cm Abstand zum Boden zwischen die beiden Teile schieben.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Jetzt die Seiten schließen, die Schlinge unten mitfassen und oben  ca. 5 cm offen lassen.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Die Seitennähte auseinanderbügeln und auch die Nahtzugabe an den Schlitzen oben umbügeln. Die Nahtzugabe festnähen.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Den Beutel wenden. An der oberen Kante für den Tunnel eine Linie zeichnen, ca 2 cm zum Rand.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Den Tunnel an der unteren Kante festnähen.

Seile oder Kordel für den Turnbeutel
 Jetzt müssen nur noch Kordeln eingezogen werden. 
Ich benutze dünne 4 mm Seile statt Kordeln, sieht auch gut aus und ist viel günstiger. Ich habe verschiedene Stärken ausprobiert, dünnere schneiden in den Schultern ein, dickere rutschen nicht mehr so gut. 
Ich habe meine Seile im Seilshop auf der 100 Meterrolle gekauft. Schließlich sind die Beutel im Moment bei meinen Kindern Sucht und ich brauche für jeden Beutel 4 Meter.
Das helle Seil ist aus Baumwolle, sieht gut aus, das schwarze ist aus Polypropylen (PP), das rutscht natürlich super gut.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
2 mal 1,80 bis 2 Meter Seil oder Kordel abschneiden und die Enden sicher. Je nach Material mit dem Feuerzeug, Kleber oder etwas Tesa.
Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Die Kordeln einziehen, so wie ich sie auf dem Bild aufgelegt habe.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Zusammenziehen und die Kordelenden gleich lang ziehen.

Turnbeutel für das Oktoberfest zum Dirndl und zur Lederhose
 Unten durch die Schlaufe ziehen und je nach Längenwunsch verknoten. Und schon ist der Beutel fertig! Ging doch schnell, oder?

bayerischer WörterwahnsinnPlotterbesitzer können natürlich auch ganz einfach bayerische Wörter umsetzen und auf einfarbige Leinenbeutel Bügeln. So wird man garantiert angesprochen auf dem Oktoberfest.

bayerischer Wörterwahnsinn
Ich hab mal mit meinem Silhouetteprogramm gespielt und ein paar tierische Begriffe umgesetzt: Aber der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Gymbag oder Turnbeutel
Hier mal ein paar Beutel im Einsatz auf einem Open Air, alle von mir, bzw meiner Tochter, genäht. Der mittlere ist meiner.
Und weil das mein Gymbag ist, und der in der Anleitung auch, gehen sie noch schnell zu RUMS.

Kommentare:

  1. danke für die Anleitung, das MUSS ich auch versuchen: hoffentlich komme ich der anleitungs-Legastheniker mit dem einziehen der Kordel zurecht***lg barbara

    AntwortenLöschen
  2. Danke!!! Die sehen so toll aus. Das Tochterkind hat auch gleich einen bestellt.
    Glg Dany

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Herzlichen Dank für die tolle Anleitung. Bin nächste Woche auf dem Oktoberfest in München vielleicht schaffe ich es noch mir so einen Beutel zu nähen. Schwierig wird es mit der Stoffauswahl. Sind die Schriften eine Plotterdatei? Da ich einen Besitze muss auch was drauf. Eigene
    entwerfen....... klappt garnicht bei mir. Der/die Cameo sind noch nicht so dicke Freunde. Nochmal vielen Dank für die Anleitung.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate, deine Beutel sind einfach SUPER! Vor allem die mit den bayrischen Sprüchen finde ich besonders toll, auch die anderen im Trachtenlook sind sehr schön umgesetzt. Herzlichen Dank fürs Zeigen. Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag. Liebe Grüsse aus der Schweiz Irene

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin