Donnerstag, 1. Oktober 2015

Gelockt in den Herbst

Plötzlich habe ich Locken! Ich meine wirklich meine eigenen Haare. So was passiert in den Wechseljahren, sagt meine Friseuse. Und ich habe immer geföhnt und geföhnt und gestöhnt, weil meine Haar immer störrischer wurden. Und letzt Woche, bei meiner Farbauffrischung, (das Grau mag ja an der Jacke schön sein) wollte ich meine Haare nicht geföhnt, weil ich gleich danach joggen gehen wollte. Meine Lieblingsfriseuse hat meine Haar einfach geknetet, wie früher mit Dauerwelle, und plötzlich hatte ich Locken.
Meinen Kinder habe ich daheim etwas von Dauerwelle erzählt. Mein Mann meinte gleich, hast du dir eine Dauerwelle machen lassen? Wie auf alten Bildern aus den 80-iger Jahren, denn damals liefen wir alle mit Dauerwelle herum. Aber diese Locken sind Natur! Also freut euch auf die Wechseljahre!

Aber auch meine Jacke ist gelockt. Eigenlich ist es ja keine Jacke, sondern ein Strickmantel und zwar das neue Schnittmuster Basic-Strickmantel von Frau Liebstes. Gibt es ab Freitag, den 2.10.
Ganz tollen, dünnen und superweichen Strickstoff hatte ich schon seit einem Jahr im Regal liegen und er wartete geduldig, bis das richtige Schnittmuster kam. Viele haben mich gefragt, wo ich den gekauft habe. Er ist von Aladina, aber leider nicht mehr lieferbar. Aber ich habe dort noch andere schöne Strickstoffe entdeckt. Einen zeige ich euch noch morgen.

Ich habe lange überlegt, wie ich aus der einfachen Jacke etwas besonderes machen kann. Und weil ich gerade im Aufräumwahn bin, fielen mir alte Fellstücke in die Hand, aus denen ich früher Puppenhaare für meine Jahreszeitentischpüppchen gemacht habe. Da war sogar ein graues Stück von dem Tibetlammfell dabei. Also wieder raus aus der Kiste mit dem Zeug, das eigentlich weg muss (irgendwie kommt alles wieder raus und der Kram wird so nie weniger), denn ich werde wohl keine Püppchen mehr filzen.

Und so geht das: Das Fell, es kann auch Kunstfell sein, auf der Rückseite vorsichtig mit einer kleinen Schere in ca 3 cm breite Streifen schneiden. Möglichst nicht in die Haare schneiden. die Streifen zusammenfalten und zwischen den Kantenstreifen und die Kapuze  legen. Dabei immer schön die Haar nach außen streifen.
Unten links seht ihr  die Außenseite und rechts die Innenseite, die ich noch mal abgenäht habe.

Klar dass ich mein neues Wohlfühlteilchen rumse. Den dieser Strickmantel ist nur für mich, auch wenn meine Töchter meinten: "Wenn du ihn nicht magst......."


Kommentare:

  1. ****************+dein mantel ist wunderschön***********++lg barbara

    AntwortenLöschen
  2. das ist aber eine sehr tolle Idee, ich habe da auch noch was übrig :D GLG

    AntwortenLöschen
  3. Der Mantel ist total schön! Und - in den Wechseljahren bekommt man Locken??? Na.....da bin ich ja mal gespannt, ob das bei mir auch klappt! ;-)
    Sehr gut, siehst du übrigens aus! :-)))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, mir gefällt beides Mantel und Locken, dann werde ich ja wieder glatt in den Wechseljahren, das fände ich aber doof.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate, ich finde das einfach toll, das deine Haare sich verändert haben. So ein paa natürliche Locken würden mir auch gefallen. Uuunnnd diese super schöne Jacke ist mir schon auf dem Lillestoff Festival aufgefallen, als du sie noch in Arbeit hattest und fand sie so toll.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  6. So schön!
    Ich mag diese Fellpuschel gerade so gerne.
    Ich habe meine Locken in der Pupertät bekommen.
    Bin gespannt was die Wechseljahre machen. 😆

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Klasse der Mantel ...du hast aber auch immer so tolle Ideen . Und auf die Locken freue ich mich auch schon ;o))) Deine Friseurin könnte schon recht haben: Die Haare verändern sich auch in der Pubertät ...warum also nicht in den Wechseljahren .. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschöner Mantel ♥ Der sieht unglaublich kuschelig aus ♥ Und die Haare stehen die sehr gut... Bis zu den Wechseljahren hab ich zwar noch Zeit, aber dann freu ich mich mal auf Locken :o)

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  9. Soo toll!!! Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen.
    Glg Dany

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin