Montag, 3. Dezember 2012

Himmlisch....

....finde ich diese verschönerten Blechdosen, ganz bunt mit lustigen Engelbuttons von Lilli von der Elfenwerkstatt.
(Die Geschenkanhänger habe ich natürlich wieder mit meinem Plotter gemacht...erst gedruckt und dann schneiden lassen. "Print and Cut" heißt diese Methode.)

...oder diese ummantelten Blechdosen, ganz edel in Leinen mit den Engelchen von Susalabim.

Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche mir besser gefallen. Auf alle Fälle immer eine schönes Geschenk jetzt in der Vorweihnachtszeit. Die Dosen eignen sich z.B für Tee, Pralinen, Kaffee oder Plätzchen, da sie lebensmittelecht sind.

Ja und himmlisch ist auch der Duft in unserem Haus, denn die Plätzchenproduktion hat begonnen.
Sieht das bei euch dann auch so aus...Kinder auf dem Tisch, oder die Nase voll Mehl?
 Heute verrate ich euch auch mal ein Familienrezept, von einem unserer Lieblingsplätzchen. Aufgeschrieben in den 70-iger Jahren in der Realschule und stammt von meiner Handarbeits- und Hauswirtschaftslehrerin Frau Ippenberger, genannt "Ippie". Da ich das Rezept immer verlege und jedes Jahr meine Mutter  anrufen muss, kann ich in Zukunft hier nachsehen:

Haremsküsse

250 g Butter
250 g Zucker
250 g gemahlene Mandeln
250 g Mehl
2 Eier
1 TL Zimt
1 Messerspitze gemahlene Nelken
1 Messerspitze gemahlener Kardamon

Marmelade zum Zusammenkleben (ich habe dieses Jahr Quittengelee genommen)

Puderzucker
etwas Rum
Zimt
Wasser

Aus den oberen Zutaten einen Teig kneten und etwas im Kühlschrank ruhen lassen.
Runde Plätzchen ausstechen (dazu muss man nicht zwingend auf die Arbeitsfläche, so wie Franzi), 8 bis 9 Minuten backen, bei 160 bis 180 Grad.

Nach dem Abkühlen immer 2 mit Marmelade zusammenkleben und von beiden Seiten mit einem zähflüssigen Zuckerguss aus obigen Zutaten bestreichen.

Diese Plätzchen schmecken und riechen einfach wunderbar würzig.....ihr könnt gerne mal eines probieren......

Wir haben auch noch Vanillekipferl und Marzipan-Kokos-Makronen nach diesem Rezept von Klara-Klawitter gebacken. Lecker!!!

Aber als nächstes muss etwa schokoladiges gebacken werden.....Vielleicht hat ja jemand ein Suuuperrezept?

Kommentare:

  1. Hallo, das sieht ja nach einer Riesen-Bäckerei aus. Ich kann vielleicht mit etwas Scholkoladigem dazu beitragen. Schoko durch http://www.oetker.de/oetker/rezepte/backen/plaetzchen/nougatstangen.html?RecipesSearch=trueund durch sind diese hier:

    Unser absolutes Lieblings-Plätzchenrezept. Allerdings machen wir große Tupfen statt Stangen, die brechen nicht beim Bestreichen. Und als Füllung nehmen wir den bekannten Schokoaufstrich aus dem Glas... Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oh eine schöner als die Andere.
    Und Jaaaa, wir haben die Küche extra so umgebaut, damit es so bei uns aussehen kann zur Plätzchenproduktion.
    Das war schon immer mein Traum. Eine große Familie und dann alle in der Küche um den Tisch herum.
    Super klasse.
    Und danke fürs Plätzchenrezept. Ich hatte meines gerade beim Küchenumbau verlegt und nicht wieder gefunden

    GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  3. wow genau mein ding! die mit den stickmädls auf leinen dind ich besonders schön ♥ ist eine super idee für kekse zum verschenken!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. OH, super fein hört sich das an. Ich backe auch ganz viele Plätzchen nach meinen ehemaligen Schulrezepten oder nach den Rezepten meiner Omi. Das sind einfach die leckersten Plätzle. Dein Rezept habe ich mir gleich mal aufgeschrieben, probiere ich bestimmt aus.

    Lieben Gruss

    AntwortenLöschen
  5. Mensch die idee ist ja super :-)
    Sehen traumhaft aus
    Jessi

    AntwortenLöschen
  6. ooooohhhh, renate, die sind soooooo schööööööön.
    ich würd die mit leinen nehmen :-) die sind echt knuffig.
    wo gibt´s denn so tolles leinen?

    lg

    lilli

    AntwortenLöschen
  7. ... deine enkeltochter ist sowas von süüßßßßß ... ich komme zum knuddeln ♥♥♥
    und deine verschönerten tollen Dosen .... mir fehlen noch Geschenke ... verkaufst du die auch zu fertig benäht und umrandet?????

    Wow....

    ganz ganz liebe und wirklich ♥zige Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Renate,
    die Dosen sind wunderschön!!
    Und ich glaub ich muss doch noch Plätzchen backen, sieht ja echt lecker aus.
    GGLG Denise

    AntwortenLöschen
  9. Also die Dosen sind ja sowas von schön - echt toll ..... da würde mir die Entscheidung wirklich auch schwer fallen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. danke für das Plätzchenrezept! Muss ich mit meinen wilden Kerlen (7, 5 und zwei mal 7 Monate) unbedingt nachbacken. Deine Mädels sind so süss - die Kleine wie die Grossen! Von den Dosen gefallen mir die frechen Engel auf Leinen besonders gut.
    Liebe Grüsse aus Bern
    Nici und die wilden Kerle

    AntwortenLöschen
  11. Super schön!!! Wo bekommt man denn die Dosen?? *liebfrag* ... das wär ne tolle Weihnachts-Geschenk-Idee....

    AntwortenLöschen
  12. ... so eine süße enkelmaus ! da kann ich deine mädels schon
    verstehen ;-)

    bei den dosen könnte ich mich auch nicht entscheiden ...

    viele ♥-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für das Rezept!
    Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr ein paar neue Rezepte ins alljährliche Sortiment aufzunehmen.

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Oh mann Renate! Diese Plätzchen hören sich sooo lecker an, dass ich mich vielleicht doch noch zum Plätzchenbacken überreden lasse... Eigentlich wollt ich ja nur Lebkuchen machen...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  15. Eine Super Idee, mir gefallen die bunten ganz gut aber auch die Engel auf Leinen sehen toll aus.
    Die Plätzchen hören sich auch lecker an, werd ich glaub auch mal probieren. Wo hast Du denn die tollen Dosen her?
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Die Blechdoesen sind wunderschön geworden! Eine tolle Idee! Nur das mit den Plätzchen ist gemein, da könnte ich auch ein paar von vertragen und ich habe keine hier, schnief... *g* Sei lieb gegrüsst, Nadine

    AntwortenLöschen
  17. huhu, ich bin auch sooooo begeistert von den süßen Dosen. Gestern hab ich schon im Netz nach solchen Dosen geschut und heite hier in der Stadt.......Fehlanzeige......wo hast du die denn her?
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. oh, man.......sind die Dosen toll, wo gibt es so schöne Blechdosen? Ich hab schon wie wild im Netz gesurft, aber nix gefunden.....
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. wow, die sind einfach der Knaller diese Dosenverhübscher.
    Wo bekommt man denn diese Rohlinge-Dosen?
    lg
    simone

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht sooooooooo schön aus, wo gibts denn die supi Dosen zu kaufen & hast du diese hinten mit Klettband zu gemacht oder einfach drüber gestülpt ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin